Christmas Cookies

Christmas-Cookies

Zur Weihnachtszeit freue ich mich darauf, unsere Plätzchen-Klassiker zu backen. Aber ich bin auch immer wieder auf der Suche nach neuen Kreationen, die sich dazu gesellen, da sie uns so gut schmecken. Die Cookies haben mich aus einem weiteren Grund überzeugt: Sie lassen sich ohne aufwendiges Ausstechen herstellen. 😉

Zutaten für ca. 50 Stück Einkaufsliste
Teig 30 Minuten kalt stellen

Nüsse:

  • 40 g Haselnüsse gehackt zusammen mit
  • 40 g Mandeln gehackt in
  • 1 Pfanne anrösten. Danach
  • 2 Essl. Honig hinzufügen und leicht karamellisieren. Dies abkühlen lassen.

Schokolade:

  • 100 g weiße Schokolade gehackt

Mehlmischung:

  • 200 g Mehl in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 1 Tl. Backpulver,
  • ½ Tl. Zimt sowie
  • 1 Prise Salz geben und gut mischen.

Buttermischung:

  • 140 g Butter Zimmertemperatur mit
  • 60 g Rohrzucker cremig rühren. Nun
  • 1 Ei unterrühren. Anschließend mit und mit die Mehlmischung hinzufügen und dabei weiter rühren. Wenn alles verarbeitet ist, die erkalteten Nüsse inklusive der gehackten Schokolade einrühren. Diesen Teig in
  • Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  • Aus dem Teig ca. 1 cm Ø große Kugeln formen, auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen und leicht andrücken. Diese Cookies im vorgewärmten Backofen auf der 2. Stufe von unten ca. 12-15 Minuten backen.
  • Anschließend auf
  • 1 Gitter auskühlen lassen. 
  • Diese Kekse halten sich luftdicht verschlossen in einer Keksdose ca. 4 Wochen.

Tipp:
Wenn du magst, kannst du entweder einen Teil oder alle Kekse hintereinander zur Hälfte noch in flüssige Schokolade (70-80 % Kakaoanteil) tunken.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Print Friendly, PDF & Email

Trackback von deiner Website.

Kommentieren