Claudias Braten

Meine Freundin Claudia ist ebenfalls eine begeisterte und gute Köchin. Sie experimentiert in der Küche genau so gerne wie ich, meist mit grandiosem und überragendem Erfolg. Ich gehe gerne zu einer ihrer Essenseinladungen. Hier hat sie eine Kombination von Rinderschmorbraten mit süßer Marmelade und Sauerkirschen gewählt.

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 200°C (Unter- und Oberhitze) vorheizen

  • 3 Essl. Öl in
  • 1 Bräter Backofentauglich sehr stark erhitzen. Darein
  • 1,5 kg Rinderschmorbraten der mit
    • Salz & Pfeffer und
    • süßer Marmelade z.B. Johannisbeere eingerieben ist, vorsichtig legen und gut von beiden Seiten auf dem Herd anbraten. Danach
  • 3 rote Zwiebeln gesäubert, in Scheiben geschnitten, dazugeben und
  • 1 Lorbeerblatt hinzufügen. Dann mit
  • ¼ l Burgunderwein ablöschen. Deckel auflegen, in den Backofen schieben und ca. 50-60 Minuten schmoren lassen. Wenn der Braten fertig ist den Topf aus dem Backofen herausholen und wieder auf den Herd setzen. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen in
  • Alufolie einwickeln. Den Bratensaft mit
  • 800 ml Rinderfond auffüllen nun noch
  • 1 kleines Glas kandierte Sauerkirchen zugeben evtl. mit
  • etwas Wein ablöschen sowie
  • 3 Essl. kalte Butter einrühren. Kurz aufkochen lassen. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer abschmecken.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren