Gambas

Die Krustentiere mit dem spanischen Namen gehören in die Kategorie der Meeresfrüchte. In Deutschland werden sie Garnelen genannt. Sie haben einen länglichen Körper, jedoch ohne Scheren wie z.B. der Hummer. Im Rohzustand haben sie eine glas-graue, im gekochten eine rosa-rote Farbe. Sie sind fest im Fleisch, und ihr Geschmack ist leicht süßlich. Die Zubereitung kann gekocht, gebacken, gedünstet, gebraten oder gegrillt sein, und ihre Verwendung ist als Vorspeise, Hauptspeise, zu Salaten, als Fingerfood und zu vielem mehr möglich. Bei der weiteren Verarbeitung werden die Gambas meist geschält und der Darm, der sich im Rückgrat des Tieres als schwarzes Fädchen befindet, entfernt.

Auf der Verpackung von tiefgefrorenen Garnelen befindet sich eine Zahlenbezeichnung (z.B. 8-12). Hiermit ist die Stückzahl pro Kilo gemeint (also 8 bis 12 Stück pro Kilo). Tiefgefrorene Garnelen 15 Minuten vor der Verarbeitung in kaltem Wasser auftauen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren