Lammkarree

Lammcarre

Dieses Gericht erfreut sich bei unseren Gästen immer wieder besonderer Beliebtheit. Manche Freunde wünschen es sich, bevor sie zum Essen kommen, und für unseren guten Freund Bernd muss ich immer zwei Portionen einkalkulieren. Die Paste, mit der ich das Fleisch mariniere, sorgt dafür, dass es sehr saftig bleibt.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
mindestens 1 Stunde marinieren

Gewürzpaste:

  • 4 Knoblauchzehen gesäubert, zerdrückt, in
  • 1 Schüssel geben. Dazu 
  • 1 Tl. Salbeipaste*, 
  • 1 Tl. Thymianpaste*,
  • 1 Tl. Rosmarinpaste* sowie
  • 3 Essl. Olivenöl, alles gut verrühren, mit
  • Salz & Pfeffer würzen.

Lamm:

  • 2 Lammkarrees (jeweils 8 Knochen) mit der Gewürzpaste einreiben in
  • 1 feuerfeste Form legen, noch etwas
  • Olivenöl dazu gießen, sodass der Boden gerade bedeckt ist und 60 Minuten zugedeckt marinieren.

Wenn du den Gewürzgeschmack gerne etwas intensiver magst, kannst du das Fleisch auch länger marinieren. Gekühlt bis zu 12 Stunden.

Backofen auf 230°C vorheizen.

  • Das Fleisch in den vorgeheizten Backofen schieben und nach ca. 5 Minuten die Temperatur auf 200°C reduzieren.  Jetzt das Fleisch weitere 15 Minuten garen. Nun jedes Karree halbieren. Dabei kannst du erkennen, ob es die richtige Garzeit hatte, oder ob es noch mehr benötigt. Sofort servieren.

Tipp:
Hier verarbeite ich die Kräuterpasten der Firma Milerb

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren