Estragonhähnchen mariniert

Dieses Gericht schmeckt zu jeder Jahreszeit. Der feine Geschmack des Hühnerfleischs harmoniert exzellent mit dem frischen zarten Estragon, dessen Duft schnell das ganze Haus erfüllt und französische Atmosphäre verbreitet. In Frankreich ist die Kombination Huhn mit Estragon ein absoluter Klassiker.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
Mindestens 2 Stunden am besten über Nacht mariniert

Marinade:

  • 8 Essl. Limettensaft in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 4 Essl. Dijon-Senf,
  • 4 Knoblauchzehe gesäubert, zerdrückt, sowie
  • 4 Tl. Estragon getrocknet geben. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen und alles gut verrühren. Darin nun
  • 4 Hähnchenbrustfilets einlegen, so dass das Fleisch gut mit der Marinade bedeckt ist. Das Fleisch in den
  • Kühlschrank stellen und mindestens 2 Stunden marinieren lassen.

Fleisch:

  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne beschichtet mit
  • 1 Pinsel verstreichen Darauf nun
  • Backpapier legen. Die Pfanne erhitzen. Das Fleisch auf dem Backpapier von
    jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Wenn du das Fleisch auf diese
    Weise brätst, bleibt die Marinade am Fleisch und pappt nicht am Pfannenboden.

Tipp:
Dazu schmecken sehr gut Rosmarin Ofenkartoffeln, Pappadelle und Zuckerschoten oder Brokkoli.

MerkenMerken

MerkenMerken

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren