Rote-Beete-Suppe

Seitdem ich eine neue Garmethode für Rote Beete entdeckt habe, macht es mir richtig Spaß, diese köstlichen Knollen in meinem Speiseplan zu integrieren. Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe werden durch das Kochwasser nicht ausgeschwemmt. Ein milder und gar nicht erdiger Geschmack ist das Ergebnis. 😉

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 180°C vorheizen

Rote Beete:

  • 500 g Rote Beete ungeschält in
  • 1 Auflaufform legen. Diese Form in den vorgeheizten Backofen stellen und die Rote Beete ca. 40 Minuten
    gar backen.
  • Anschließend die Rote Beete abkühlen lassen, danach schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Dashi-Brühe:

  • 1 l Wasser in
  • 1 Topf erhitzen. Darin
  • 9 g Dashi-Instant-Brühe auflösen. Nun
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln gesäubert und
  • ½ Stange Porree gesäubert, in feine Streifen geschnitten, hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen. Die Brühe durch
  • 1 Sieb in
  • 1 sauberen Topf schütten.

Suppe:

  • In
  • 1 Topf
  • 2 Essl. Rapsöl erhitzen. Darin
  • 2 Zwiebeln geschält, in kleine Stücke geschnitten, andünsten. Nun die
  • Rote Beete hinzugeben und kurz mit andünsten.
  • Danach die Dashi-Brühe hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Diese Suppe in
  • 1 Mixer geben und pürieren.
  • Pürierte Suppe wieder in den Topf geben und
  • 1 Essl. Meerrettich frisch gerieben sowie
  • Salz & Pfeffer und
  • ½ Zitrone Saft ausgepresst unterrühren. Mit
  • 1 Stabmixer nun
  • 400 ml Kokosmilch einrühren. Auf
  • 4 Suppenteller vorgewärmt verteilen und sofort servieren.

  • Wenn du möchtest, kannst du noch 
  • Sojasprossen und
  • Kresse auf die Teller verteilen.

Tipp:
Durch diese Garmethode der Rote Beete bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe in der Knolle enthalten.

Print Friendly, PDF & Email

Trackback von deiner Website.

Kommentieren