Nusshappen

Nusshappen

Diese Nusshappen schmecken nicht nur in der Weihnachtszeit sehr gut. Da sie schnell zubereitet sind und sich lange halten, backe ich sie gerne, kurz bevor ich ohne meine Familie verreise. Somit haben meine Lieben jeden Tag eine Kleinigkeit zum Naschen, und die Sehnsucht hält sich in Grenzen.

Zutaten für 50 Happen Einkaufsliste

Teig: 

  • 100 g Butter in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 60 g Puderzucker,
  • 1 Prise Salz,
  • 1 Ei,
  • 180 g Mehl sowie
  • 30 g gemahlenen Haselnüsse geben. Mit Hilfe von
  • 1 Handrührer zu einem glatten Teig verkneten.
  • Diesen Teig zwischen
  • 2 Backpapierlagen ausrollen und darin 1 Stunde kalt stellen.

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen

  • Das Backpapier von dem Teig entfernen und auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen. Darauf nun den Belag verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und mit
  • 1 scharfen Messer in Dreiecke schneiden. Diese Dreiecke in
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre flüssig zur Hälfte eintauchen. Auf
  • 1 Kuchengitter trocknen lassen.

Belag:

  • 50 g Butter in
  • 1 Topf zusammen mit
  • 120 g Zucker,
  • 60 g Zuckerrübensirup (hell), und
  • 100 g Schlagsahne verrühren. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Dadurch karamellisiert der Zucker. Du darfst die Masse aber nicht zu dunkel werden lassen, sonst wird der Karamell bitter. Den Topf von der Kochstelle nehmen. Als nächstes noch
  • 300 g gehackte Haselnüsse sowie
  • 100 g gemahlene Haselnüsse unterrühren.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Müller, Moni

    |

    Sehr einfache Zubereitung, sehr lecker, sehr lange haltbar.

    Antworten

  • Rebecca

    |

    BESTE PLÄTZCHEN ALLER ZEITEN :-)!!!!

    Antworten

Kommentieren