Rebeccas Dinkelsalat

Rebeccas Dinkelsalat

Wer tagein tagaus in der Küche steht, freut sich, wenn auch die anderen Familienmitglieder mal zum Kochlöffel greifen. Meine Tochter Rebecca überrascht mich immer mit tollen neuen Ideen. Ihr Dinkelsalat hat mir so gut geschmeckt, dass ich alles verputzt habe. Dabei sollte „der Rest“ ihre Portion fürs Büro sein. Sorry, Rebecca!

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen

Dinkel:

  • 200 g Dinkel in
  • 1 Topf mit
  • 400 ml Wasser geben. Alles zum Kochen bringen. Danach Temperatur herunter schalten und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend Dinkel abschütten und erkalten lassen.

Gemüse:

  • 1 Gemüsezwiebel gesäubert, in sehr kleine Würfel geschnitten,
  • 1 Fenchelknolle gesäubert, in sehr kleine Würfel geschnitten,
  • 1 rote Paprika gesäubert, in sehr kleine Würfel geschnitten,
  • 1 Aubergine in sehr kleine Würfel geschnitten,
  • 1 Zucchini in sehr kleine Würfel geschnitten, auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen und gut vermischen. Alles mit
  • 2 Essl. Olivenöl beträufeln und mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • Chilipulver würzen. Erneut gut vermischen.
  • Dieses Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und 20 Minuten backen. Das Gemüse in
  • 1 Schüssel geben und den fertig gekochten Dinkel vorsichtig unterheben. Alles mit
  • 1 Bund glatte Petersilie gesäubert, fein gehackt, dekorieren.

Tipp:
Schmeckt warm und kalt sehr gut.

Tags:, , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren