Salzkartoffel

Die Salzkartoffel ist aus der deutschen Küche nicht wegzudenken. Meist kommt sie mit einem Sonntagsbraten – serviert mit reichlich Sauce – als Beilage auf den Tisch. Aber auch zu vegetarischen Gerichten oder unter gekochtes Kohlgemüse gehoben, sind Salzkartoffeln ein Genuss.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln geschält und halbiert in
  • 1 Topf mit Salzwasser geben. Soviel Wasser hineingeben, das die Kartoffeln bedeckt sind. Etwa 20 Minuten kochen lassen. Du kannst testen, ob die Kartoffeln gar sind, indem du mit einem spitzen Messer in die Kartoffel stichst. Wenn das Messer ohne Probleme hindurch gleitet, ist sie gar.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren