Apfelkren

Apfelkren-Meerettich

Die Meerettichwurzel wird in der Österreichischen Küche auch Kren genannt. Die frisch geriebene Wurzel hat einen angenehmen fein-scharfen Geschmack und ebensolchen Geruch. Die Kombination von süßem Apfelmus und frisch geriebenem Meerrettich ist sehr harmonisch und passt ideal zu Gebratenem und Gegrilltem.

Zutaten für 6 Personen / Einkaufsliste

  • 800 g Äpfel geschält, entkernt, in grobe Stücke geschnitten, in
  • 1 Topf geben. Nun
  • 1 Zimtstange,
  • 2 Nelken,
  • 3 Stück Zitronenschale je ca. 2 cm lang,
  • 2 Essl. Zucker sowie
  • 8 Essl. Wasser hinzugeben. Auf den Topf jetzt
  • 1 Deckel auflegen und alles 10 Minuten köcheln lassen. Zimtstange und Nelken entfernen und mit Hilfe von
  • 1 Pürierstab pürieren. Anschließend unter die Äpfel
  • 120 g Meerrettichwurzel geschält, frisch gerieben,
  • 1 Essl. Weißweinessig und
  • ½ Tl. Salz rühren.

Tipp:
Die Meerrettichwurzel kannst du in jedem guten Lebensmittelgeschäft oder Bioladen kaufen bzw. vorbestellen.
Gerne mache ich hier die doppelte Portion und friere alles portionsweise ein.

Print Friendly, PDF & Email

Trackback von deiner Website.

Kommentieren