Forelle blau

Forelle-blau

Du willst frischen Fisch im Fischgeschäft kaufen? Eine gute Idee. Falls du dich angesichts der Vielfalt nicht entscheiden kannst, probier’s doch mal mit einer Forelle. Das Rezept dazu stammt von meiner Oma und kam mir neulich beim Händler in den Sinn. Mit einem Lächeln im Gesicht und zwei Forellen verließ ich das Geschäft 😉

Zutaten für 2 Personen Einkaufsliste

Sud:

  • 1 Topf* mit
  • 1 ½ l Wasser,
  • 1 gr. Zwiebel geschält, grob in Würfel geschnitten,
  • 1 Möhre in Scheiben geschnitten,
  • 1/8 Sellerieknolle geschält, grob in Würfel geschnitten,
  • 1 Stange Porree gesäubert, in Scheiben geschnitten,
  • 6 Stängel Petersilie sowie
  • 20 cl Weißweinessig hinein geben und alles zum Kochen bringen. Nun
  • 1 Deckel auf den Topf legen, Temperatur herunterschalten und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Fisch:

  • 2 Forellen ganz, mit Haut, küchenfertig, in den Sud legen und je nach Größe 8 bis 12 Minuten köcheln lassen.

Salzkartoffeln:

  • 12 Kartoffeln geschält, halbiert, in
  • Salzwasser 20 Minuten gar kochen.

Butter:

  • 50 g Butter in
  • 1 Topf erhitzen. Die flüssige Butter kurz vor dem Servieren in
  • 1 Sauciere füllen.

Salat:

  • 1 Essl. Weißweinessig in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 1 Essl. Calamansi-Essig, und
  • 1 Essl. Aceto Balsamico verrühren und mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Nun vorsichtig
  • 8 Essl. Olivenöl einrühren. In diese Sauce
  • 1 Kopfsalat gesäubert, in Mund gerechte Stücke gerupft, geben und vorsichtig, aber
    gründlich verrühren.

Tipp:
* Der Topf sollte so groß (lang) sein, das die Forellen der Länge nach hineinpassen.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Armin

    |

    sehr appetitlich, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Das wäre jetzt genau das richtige, leichte Mittagessen.

    Liebe Grüße

    Antworten

Kommentieren