Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Wenn meinen Mann Armin im Büro der große Mittagshunger überkommt, scheine ich manchmal seine letzte Rettung zu sein: „Kannst du mir schnell etwas kochen?“, fragt er dann. Kein Problem: Da ich fast immer Gemüse im Haus habe, steht in 10 Minuten dieses gesunde und reichhaltige Essen auf dem Tisch.

Zutaten für 2 Personen Einkaufsliste

  • 1 große Pfanne mit
  • 3 Essl. Rapsöl mit Buttergeschmack erhitzen. Darin
  • 4 Frühlingszwiebeln gesäubert, in dünne Streifen geschnitten andünsten. Nun
  • 2 Stangen Staudensellerie gesäubert, in dünne Streifen geschnitten,
  • ½ rote Paprika gesäubert, in kleine Würfel geschnitten,
  • ½ gelbe Paprika gesäubert, in kleine Würfel geschnitten,
  • ½ orange Paprika gesäubert, in kleine Würfel geschnitten, sowie
  • 250 g Zuckerschoten längs in dünne Streifen geschnitten zugeben und 5 Minuten
    mitdünsten. Anschließend noch
  • 250 g Pilze deiner Wahl (Shiitake, Kräuterlinge, Champignons, Pfifferlinge) gesäubert in Streifen geschnitten und
  • 1 kl. Zucchini in kleine Würfel geschnitten unterheben und alles 5 Minuten
    gar dünsten. Mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Zum Schluss noch mit
  • glatter Petersilie gesäubert, Blätter abgezupft, dekorieren.

Tipp:
Als Beilage schmeckt dazu hervorragend ein Risotto, ein Omelette oder einfach Baguette.
Wenn du zu viel gekocht haben solltest, werden die Reste am nächsten Tag mit ins Büro, in die Uni oder in die Schule genommen.
Als Variante kannst du noch etwas Fetakäse auf das Gemüse bröseln. Dies sättigt enorm und liefert Proteine.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren