Hot Cross Buns

Hot-Cross-Buns

Hot Cross Buns sind süße Hefebrötchen, die in England gerade an Karfreitag eine große Tradition haben. Sie werden, mit einer Zuckerglasur in Kreuzform bestrichen und sollen somit  an Jesu‘ Kreuzigung erinnern. Statt mit Korinthen, Orangeat und Zitronat können sie auch mit Schokolade oder Nüssen gefüllt werden.

Zutaten für ca. 16 Stück Einkaufsliste 
Teig 120 Minuten gehen lassen

  • 1 Pck. Trockenhefe zusammen mit
  • 1 Tl. Zucker in
  • 1 Schale geben und vermischen.
  • 1/8 l lauwarmes Wasser zufügen und gut verrühren. Diese Mischung an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

     

  • 500 g Mehl in
  • 1 Rührschüssel geben zusammen mit
  • 1 Tl. Salz,
  • 1 Tl. Zimt,
  • 1 Prise Nelkenpulver sowie
  • 1 Prise Piment dazu geben. Alles mischen. Nun
  • 50 g Zucker hinzugeben, außerdem
  • 50 g Korinthen*,
  • 25 g Orangeat* und
  • 25 g Zitronat* gut durchmischen. In die Mitte eine Mulde drücken und nun die aufgegangene Hefe hineingießen.

     

  • 50 g Butter in
  • 1 Topf bei geringer Temperatur schmelzen anschließend abkühlen lassen und zur Mehlmischung gießen. Jetzt
  • 1 Ei hinzufügen und diesen Hefeteig gut kneten. Dabei nach und nach
  • 1/8 l lauwarme Milch zufügen, bis ein fester aber geschmeidiger Teig entsteht, der sich leicht vom Schüsselrand löst. Diesen Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach noch einmal kurz durchkneten. Auf
  • 1 leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen Rolle formen und in
  • 16 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel rollen. Jede Kugel etwas flach drücken und mit etwas Abstand auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen.
  • 1 Handtuch über die Hot Cross Buns legen und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Die langen Gehzeiten sind wichtig, damit die Hot Cross Buns beim Backen schön locker werden.
    Hot Cross Buns mit dem stumpfen Messerrücken über Kreuz leicht eindrücken.

Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen

  • 30 g Mehl in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 30 g Puderzucker und
  • 3 Essl. kaltes Wasser zu einer dicklichen Paste verrrühren. Diese Paste in
  • 1 Spritzbeutel mit langer Lochtülle füllen und weiße Osterkreuze in die Markierungen der Hot Cross Buns spritzen. Die Hot Cross Buns auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • In
  • 1 Topf nun
  • 3 Essl. Wasser und
  • 3 Essl. Zucker geben. Unter Rühren den Zucker langsam auflösen und die heißen Hot Cross Buns mit der Zuckerlösung bestreichen.
  • Hot Cross Buns leicht abgekühlt servieren.

Tipp:
* Die Korinthen, das Orangeat oder Zitronat kannst du auch durch Rosinen oder Schokoladenstückchen aber auch durch Nüsse ersetzen.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren