Kastenküchlein

Kastenküchlein

Kastenküchlein: Bei diesem Wort springt die familiäre Erinnerungsmaschine an, und die Gespräche nehmen kein Ende: „Weißt du noch, als wir bei meinem Hexen-Kindergeburtstag die Küchlein auf das Hexenhaus gelegt haben…”. Jedes mal kommt Freude auf, wenn ich sie bei einer Wanderung aus der Tasche zaubere. Schön! 😉

Zutaten für 6 Stück Einkaufsliste

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

  • 100 g Butter weich in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 100 g Zucker geben. Mit
  • 1 Handrührer schaumig rühren. Hinzukommen
  • 2 Eier,
  • ½ Tl. Vanilleextrakt und
  • 1 Tl. Orangenschalenaroma. Alles unterrühren. Nun
  • 125 g Mehl,
  • 2 Tl. Backpulver und
  • 50 g Mandeln gemahlen hinein geben. Das Ganze gut verrühren. Jetzt
  • 2 Essl. Milch,
  • 1 Essl. Honig und
  • 5 Tropen Bittermandelöl einrühren. Diesen Teig auf
  • 1 Silikonkastenform 10 cm Länge pro Kasten verteilen. Die Form in den vorgeheizten Backofen auf die 2. Schiene von unten stellen und ca. 15 Minuten backen bis die Küchlein goldbraun sind. (Holzstabprobe)

Tipp:
Du kannst diese Küchlein nach deinem eigenen Geschmack verzieren,
z.B. mit einer Schokoglasur (hell oder dunkel), Vanilleglasur, Schokostreusel, bunten Streuseln, oder, oder, oder…

Trocken und gut in einer Keksdose verschlossen, halten diese Küchlein mehrere Tage.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren