Nonnas-Mandelkekse

Nonnas Mandelkekse

Unser Schwiegersohn Massi stammt aus Italien, und in seiner Familie können wirklich alle (auch er) sehr gut kochen. So bekomme ich immer wieder neue Inspirationen und interessante Rezepte. Wie bei Nonnas Mandelkeksen, die zu den Klassikern der italienischen Küche gehören. Das sind sie längst auch bei uns.

Zutaten für ca. 30 Stück Einkaufsliste
Teig über Nacht ruhen lassen

Backofen auf 100 °C Umluft vorheizen

Mandeln:

  • 150 gr. Mandeln ganze, ohne Haut auf
  • 1 Backblech legen und im vorgewärmten Backofen 5 Minuten rösten. Herausholen und abkühlen lassen. Diese Mandeln zusammen mit
  • 25 gr. Puderzucker mit Hilfe von
  • 1 Stabmixer grob zerkleinern. Nicht zu fein mahlen, da die Masse sonst zu klebrig wird.

Schokolade:

  • 100 gr. dunkle Schokolade im
  • Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

Eischnee:

  • 2 Eiweiß in
  • 1 hohe Schüssel geben und mit
  • 1 Vanilleschote Mark ausgekratzt und
  • 1 Tl. Mandelextrakt steif schlagen.

Teig:

  • 175 gr. Puderzucker in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 2 Essl. Kakaopulver einschließlich der gemahlenen Mandeln geben. Nun vorsichtig den Eischnee unterheben. Zum Schluss die geschmolzene, etwas abgekühlte Schokolade ebenfalls behutsam unterheben.
  • Die Schüssel jetzt mit
  • Klarsichtfolie abdecken und mit
  • Tesafilm luftdicht verschließen. Anschließend in den
  • Kühlschrank stellen und über Nacht ruhen lassen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 10 Minuten bei Raumtemperatur aufwärmen.

Backofen auf 160°C vorheizen

  • 1 Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreut.
  • Den Teig zu einer Rolle formen – etwa 3 cm dick. Diese Rolle in ca. 30 Stücke schneiden. Diese Stücke zu Kugeln formen und nacheinander in
  • 250 gr. Puderzucker gesiebt in
  • 1 Schüssel legen. Die Schüssel nun kreisförmig bewegen, sodass der Keks sich in dem Puderzucker wälzen kann und somit rundum dick mit Puderzucker beschichtet ist. Diese Kugeln auf
  • 2 Backbleche mit Backpapier ausgelegt großzügig verteilen (die Kekse dehnen sich beim Backen noch etwas aus) und ein wenig platt drücken. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten backen. Die Kekse sollten noch etwas weich sein, da sie beim Erkalten nachhärten. Backbleche aus dem Ofen holen und 5 Minuten auskühlen lassen. Danach die Kekse auf
  • 1 Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Tipp:
In einer Keksdose trocken gelagert halten die Kekse bis zu 4 Wochen.

Print Friendly, PDF & Email

Kekse, Kochen mit Kindern, Zum Tee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben