Rotbarbe mit Orangensauce

Scharf angebratener Fisch und dazu eine aromatische Sauce – das ist immer ein besonderer Genuss. Das muss gar nicht kompliziert sein und auch nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich koche dieses Gericht gerne, wenn es schnell gehen muss und trotzdem etwas Delikates auf den Tisch soll. Angerichtet mit Pappardelle – köstlich.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Zwiebel-Orangen-Sauce:

  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Topf erwärmen. Darin
  • 2 rote Zwiebeln gesäubert, in feine Würfel geschnitten, sanft glasig dünsten. Nun
  • 2 Orangen dünn geschält, (ohne Weiß) Schale in feine Streifen geschnitten, zufügen und kurz mitdünsten (nicht braten). Vom Herd nehmen. Jetzt
  • den Saft der Orangen ausgepresst sowie
  • ½ Zitrone Saft ausgepresst hineinschütten. Mit
  • Fleur de Sel würzen und gut verrühren.

Rotbarbe:

  • 4 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 4 Rotbarben von beiden Seiten 4-5 Minuten braten. Herausheben, auf
  • 1 vorgewärmte Platte legen und mit der Zwiebel- Orangen-Sauce begießen. Mit
  • frisch gemahlener Pfeffer bestreuen und etwas ziehen lassen. Nach Belieben mit
  • Fenchelblüten garnieren und noch lauwarm servieren.
Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren