Spargeltarte

Spargeltarte

Zwischen April und Juni ist Spargelzeit. Eine relative kurze Zeitspanne. Fast täglich steht dann bei uns ein Gericht mit Spargel auf unserem Speiseplan. Da sind Abwechslung und Kreativität gefragt. Diese Tarte kommt immer gut an, du kannst sie auch prima zu einer Party mit vielen Gästen beisteuern.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 160°C vorheizen

Quicheboden:

  • 1 Quicheboden Fertigprodukt in
  • 1 Tortenform mit Backpapier ausgelegt geben und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten vorbacken. Herausholen und abkühlen lassen.

Spargel:

  • 250 g weißen Spargel geschält, Enden abgeschnitten, in
  • Salzwasser mit 1 Prise Zucker 5 Minuten blanchieren.

  • 250 g grünen Spargel unteres Drittel geschält, Enden abgeschnitten.

Füllung:

  • 3 Eier in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 300 ml Schlagsahne flüssig,
  • 1 Essl. Basilikumpesto,
  • 50 g Pecorino gerieben sowie
  • Salz & Pfeffer geben und alles gut verrühren. Diese Füllung nun auf den
    erkalteten Quicheboden geben. Darauf vorsichtig den blanchierten weißen Spargel und den rohen grünen Spargel verteilen. 
  • Wenn du magst, kannst du nun noch
  • 25 g Pecorino gerieben und
  • 50 g Pinienkerne in 1 Pfanne trocken geröstet darüber streuen. Die Tarte nun im vorgeheizten
    Backofen auf mittlerer Stufe 20 – 25 Minuten backen. Vor dem Servieren noch
  • 20 Basilikumblätter auf der Tarte dekorieren.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren