Massis Honig-Herzen

Massis-Honigherzen

Massi, unser italienischer Meisterkoch, hat es leider nicht so mit dem Backen. Nie wieder wird er in meiner Küche Plätzchen backen dürfen, die anschließend in Schokolade getaucht werden. Denn ich weiß bis heute nicht, wer mehr Schokolade abbekommen hat – die Kekse oder meine Küche. Köstlich waren sie trotzdem!

Zutaten für 30 Stück Einkaufsliste

Zuckermischung:

  • 100 g braunen Zucker in
  • 1 Topf zusammen mit
  • 65 g Honig,
  • 2 Essl. Milch sowie
  • 50 g Butter aufkochen. Dabei gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Diese Mischung abkühlen lassen.

Backofen auf 160°C vorheizen

Teig:

  • 250 g Mehl in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • ½ Päckchen Backpulver,
  • 15 g Kakaopulver,
  • 1 Päckchen Vanillezucker sowie
  • ½ Tl. Zimt vermischen. Nun die Zuckermischung hinzufügen. Alles gut durchkneten. Als nächstes noch
  • 50 g Haselnusskerne gehackt dazugeben und in den Teig einarbeiten. Als nächstes den Teig auf
  • 1 Arbeitsplatte mit wenig Mehl ausrollen. Anschließend Herzen ausstechen. Die Plätzchen auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen und im vorgeheizten  Backofen 20 Minuten backen.
  • Fertige Kekse auf
  • 1 Kuchengitter auskühlen lassen. Als nächstes die ausgekühlten
    Plätzchen zur Hälfte in
  • 1 Kuchenglasur dunkle Schokolade flüssig tauchen. Auf
  • 1 Küchengitter komplett abkühlen lassen. Danach die andere Hälfte der Kekse in 
  • 1 Kuchenglasur Bourbon-Vanille flüssig tauchen. Erneut auf dem
  • Kuchengitter abkühlen lassen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren