Wok Reis mit Huhn & Bohnen

Dieses Gericht ist an einem Tag entstanden, an dem alle Familienmitglieder zu unterschiedlichen Zeiten zum Essen erschienen. Einerseits wollte ich gerne jedem etwas Frisches auftischen, andererseits nicht zu viel Arbeit haben. Also habe ich alles vorgekocht und dann immer nur eine einzige Portion von dem Huhn frisch zubereitet. 

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
Fleisch mindestens 30 Minuten marinieren

Fleisch:

  • 4 Hähnchenfilets gesäubert, in mundgerechte Stücke geschnitten, in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 3 Knoblauchzehen geschält, gepresst,
  • 3 cm Ingwer geschält, fein gerieben, sowie
  • 4 Essl. Sojasauce geben. Alles gut verrühren. Das Fleisch kühl stellen und mindestens 1 Stunde marinieren.

Reis:

  • 2 Tassen Basmatireis in
  • 4 Tassen Salzwasser gar kochen. Den fertig gegarten Reis durch
  • 1 Sieb abschütten.

Sesam:

  • 50 g Sesamsamen in
  • 1 Pfanne ohne Fett rösten

Bohnen:

  • 250 g grüne Bohnen gesäubert in
  • 1 Topf mit Salzwasser erhitzt blanchieren.

Gebratener Reis:

  • 1 Wok mit
  • 2 Essl. Sesamöl erhitzen. Darin das marinierte Fleisch garen. Anschließend herausholen. Nun erneut
  • 2 Essl. Sesamöl in den Wok schütten. Jetzt den gegarten Reis hinein schütten und aufwärmen. Danach die blanchierten Bohnen und das gebratene Fleisch hinzufügen und weitere 2 Minuten garen. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer sowie
  • Austernsauce (Asia-Laden) würzen. Zum Schluss alles mit dem gerösteten Sesam dekorieren.

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren