Zitronen-Sauerrahm-Mousse

Zitronen-Sauerrahm-Mousse

Du suchst einen Nachtisch, der nicht viel Arbeit macht, aber gut ankommt. Hier hast du einen gefunden. Der einzige Nachteil ist, dass er mindestens 3 Stunden kalt stehen muss. Aber ich garantiere dir, er ist immer ein Hochgenuss. Im Sommer auch ein idealer Begleiter für zwischendurch. 

Zutaten für 8 Stück Einkaufsliste 
Mousse mindestens 3 Stunden kalt stellen

  • 4 weiße Gelatineblätter in Wasser eingeweicht

Saure-Sahne-Creme:

  • 400 g Saure Sahne stichfest in
  • 1 Schüssel geben und zusammen mit
  • 80 g Puderzucker sowie
  • 1 unbehandelte Limette Schale fein abgerieben gut verrühren.

Mousse:

  • 5 Essl. Zitronensaft in
  • 1 Topf erwärmen. Darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. Nun in diese Gelatine etwas von der Saure-Sahne-Creme geben und gut verrühren. Jetzt unter ständigem Rühren diese Masse zur restlichen Saure-Sahne-Creme gießen. Diese Creme kalt stellen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt zunächst
  • 1/3 von 150 ml Schlagsahne steif geschlagen unter die Creme rühren. Danach den Rest der Sahne vorsichtig unterheben. Anschließend
  • 5 Essl. Limoncello einrühren. Die Creme in
  • 8 Dessertschalen füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Mit frischem Obst servieren.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren