Focaccia à la Coast

Foccacia à la Coast

Als ich dieses Brot zum ersten Mal zusammen mit meiner Tochter in Vancouver gegessen habe, war ich hin und weg – es schmeckt einfach fantastisch. Ein wahrhaft kommunikativer Appetizer. Falls du kein großer Freund von Lachs bist, kannst du auch Parmaschinken als Belag wählen – oder beides!

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 50°C vorheizen

Hefemischung:

  • 250 g lauwarmes Wasser in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 2 Würfeln Hefe zerbröckelt sowie
  • 2 Tl. Zucker geben. Diese Mischung gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Anschließend im Backofen 15 Minuten gehen lassen.

Teig:

  • 500 g Mehl in
  • 1 Rührschüssel inklusive
  • 200 ml Wasser mit
  • 1 Prise Salz zuzüglich
  • 3 Essl. Öl schütten. Die Hefemischung dazugeben. Das Ganze zu einem elastischen Teig verkneten. Diesen Teig in der Schüssel leicht mit
  • etwas Mehl bestreuen. Die Schüssel mit
  • Klarsichtfolie abdecken und mit
  • Tesafilm luftdicht verschließen. Den Hefeteig erneut im warmen Backofen 40 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 230°C Ober- / Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen

  • Den Hefeteig zu 8 Kugeln formen. Jede Kugel einzeln auf
  • 1 Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreut ausrollen. Diese Hefefladen mit
  • 1 Essl. von 250 g saure Sahne bestreichen. Die fertigen Fladen im vorgeheizten Backofen entweder auf
  • 1 Pizzastein oder dem Backofenrost auf der untersten Stufe je 7 Minuten von beiden Seiten backen. Diese bestrichenen Fladen aus dem Backofen nehmen und mit 
  • 1 Scheibe von 250 g geräucherten Lachs in kleine Stücke geschnitten inklusive 
  • 4 Stielen von 100 g Rauke gesäubert belegen. Sofort servieren.
Print Friendly, PDF & Email

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren