grüne-Linsen

Grüne Linsen

Wenn das Mittagessen wenig Proteine enthält, oder am Nachmittag eine Sporteinheit auf dem Programm steht, helfen grüne Linsen über den Proteinmangel hinweg. Als „Belag“ auf getoastetem Sauerteigbrot mit Avocado-Dip schmecken sie einfach himmlisch. Da kann das nächste Workout kommen…

Zutaten für 2 Personen Einkaufsliste

Nüsse:

  • 50 g Nüsse – Walnüsse halbiert, in kleine Stücke gebrochen oder Mandeln gehackt in
  • 1 Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

Linsen:

  • 250 g grüne Linsen abgespült in
  • 1 Topf geben und
  • genügend Wasser hinzufügen. Nun 20 Minuten vorkochen. Anschließend abschütten und
  • 150 ml des Kochwassers auffangen.
  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 2 Knoblauchzehen gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten andünsten. Danach die
    vorgekochten Linsen plus
  • 150 ml des Linsenkochwassers hinzufügen und
  • 1 Essl. Rotweinessig sowie
  • ½ Tl. Ahornsirup einrühren. Alles 5 Minuten köcheln lassen. (Die Flüssigkeit sollte nun verkocht sein). Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer plus
  • 1 Tl. Kreuzkümmel würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und
  • 4 Essl. griechischen Joghurt,
  • 2 Essl. Olivenöl,
  • 1 Bund Kräuter * frisch, gesäubert, fein gehackt sowie
  • 1 Essl. Parmesan frisch gerieben inklusive der gerösteten Nüsse unterheben.

Tipp:
Als frische Kräuter eignen sich Petersilie, Dill, Basilikum – einzeln oder als Mix verwendet.
Diese Linsen schmecken sehr gut zusammen mit einem Süßkartoffelpüree – kombiniert mit karamellisierten Nüssen und einer Minz Raita.
Oder auf einem gerösteten Sauerteigbrot zusammen mit einem Avocado-Dip. Auch Couscous oder Reis uns sogar Bratkartoffeln passen hervorragend.
Als Beilage zu Gegrilltem oder Gebratenem ergänzen sich diese Linsen hervorragend.

Print Friendly, PDF & Email

einfache Zubereitung, Finger-Food, Gericht für viele Gäste, Kochen mit Kindern, Party-Essen, schnelle Zubereitung, Sommergericht, Studentengericht, Vorspeise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben