Kopenhagen-Rollen

Kopenhagen-Rolle-basisch

Der Sommer und die Ferien sind vorbei, doch viele neue Kochideen und Inspirationen sind geblieben. Zum Beispiel habe ich das Rezept für diese köstlichen Kopenhagen-Rollen mitgebracht: Das basische Gericht schmeckt nicht nur lecker, sondern sagt auch dem Hüftgold den Kampf an. 😉

Zutaten für 3 Personen Einkaufsliste

Backofengrill auf 240°C vorheizen

Sauce:
3 rote Paprika gesäubert, in 8 Streifen schneiden und auf
1 Backgitter mit Alufolie ausgelegt legen. Dies unter den vorgeheizten Backofengrill schieben und die Paprika so lange grillen, bis sie schwarze Flecken bekommen. Paprika herausholen, in
1 Gefrierbeutel geben, verschließen und 5 Minuten erkalten lassen. Danach die Paprika herausholen und mit Hilfe
1 Küchenmessers das Gemüse schälen. Die geschälte Paprika in
1 hohe Schüssel legen und mit
1 Stabmixer pürieren. Nun noch
2 Essl. Kokos- oder Mandelmilch einrühren und alles mit
Salz & Pfeffer würzen.

Füllung:
1 Pfanne mit
2 Essl. Albaöl erhitzen. Darin
4 Knoblauchzehen geschält, in hauch dünne Scheiben geschnitten, und
4 Frühlingszwiebeln gesäubert, in dünne Streifen geschnitten, andünsten. Hinzukommen
300 g gemischte Pilze gesäubert, in mundgerechte Stücke geschnitten (z.B. Shitake, Champignons,
Kräuterlinge, Pfefferlinge) , sowie
125 g Sojabohnen oder weiße Bohnen. Mit
Salz & Pfeffer würzen. Wenn du es gerne etwas schärfer magst, hier noch
1 – 2 Chilischoten gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, untermischen und weitere
5 Minuten dünsten.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Rollen:
2 Zucchini mit der Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten (bitte 1. und letzte Scheibe entfernen) Diese Scheiben auf
3 Blätter Backpapier von der Größe eines Backblechs längs hintereinander gelegt verteilen. Die Scheiben müssen mit der Hälfte überlappen. Nun ein Drittel der Füllung auf dem unteren Drittel der Zucchini quer verteilen. Mit Hilfe des Backpapiers die Zucchinischeiben einrollen und vorsichtig in
1 Auflaufform legen. Mit den anderen beiden geschichteten Zucchiniböden genauso verfahren. Etwas Sauce darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten garen. Über die fertigen Kopenhagen Rollen noch
frische Petersilie einschließlich
frische Rettichsprossen verteilen.
Zusammen mit der warmen Paprikasauce servieren.

Tipp:
Die Zucchinischeiben kannst du am besten mit einer Brotschneidemaschine hauch dünn schneiden.
Dieses Gericht schmeckt auch kalt sehr gut.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren