Bresse-Poularde mit Ofengemüse

Bresse-Huhn-mit-Ofengemüse

Ein Blick auf dieses Gericht wird reichen, dass dir das Wasser im Mund zusammenläuft. Und auch bei der Zubereitung kann das Rezept punkten: das Gemüse wird im Voraus geschnitten, so dass du während des Garvorgangs – insgesamt 90 Minuten – zum Beispiel in aller Ruhe mit deinen Freundinnen plaudern kannst.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert)

  • 1 Bresse-Poularde (ca. 1,9 kg) gesäubert, innen und außen gesalzen, in die Bauchhöhle der Poularde nun
  • 1 Knoblauchknolle gesäubert, grob geschnitten, sowie
  • 4 Zweige Rosmarin grob zerschnitten geben und die Poularde fest mit
  • Küchengarn zusammenbinden. Diese Poularde in
  • 1 großen Bräter legen. Darauf
  • 200 ml Weißwein,
  • 100 ml Geflügelfond,
  • 2 Lorbeerblätter plus
  • 1 Knoblauchknolle gesäubert, quer halbiert, geben. In den vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten einschieben. Ca. 40 Minuten garen. Mit
  • 400 ml Geflügelfond auffüllen, nachdem die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Anschließend in den Bräter noch
  • 300 g kleine Schalotten 5 Minuten in heißem Wasser eingeweicht, dann pellen,
  • 400 g kleine Kartoffeln geschält, in Mund gerechte Stücke geschnitten,
  • 300 g Fenchel geschält, Strunk keilförmig herausgeschnitten, in dicke Spalten geschnitten,
  • 250 g Möhren geschält, schräg in ca. 3 cm lange Stücke geschnitten, sowie
  • 250 g Petersilienwurzel gesäubert, geviertelt in mundgerechte Stücke geschnitten, hinzufügen. Die Poularde samt Gemüse weitere 50 Minuten garen. Nach dieser Garzeit den Backofen ausschalten, die Poularde mit
  • Alufolie bedecken und 10 Minuten ruhen lassen. Kurz vor dem Servieren die Poularde noch mit
  • 5 Stielen glatter Petersilie Blätter abgezupft, klein gehackt, garnieren.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren