Limettentarte

Limettentarte

Diese Tarte ist nicht nur zum Sonntagskaffee ein Genuss. Wir lieben sie auch sehr zum Nachtisch nach einem Festessen oder an heißen Sommertagen. Mit seinem feinen Limettengeschmack auf dem süßlichen Mürbeteigboden ist dieser Kuchen immer ein perfekter Abschluss.

Zutaten für einen Tortenboden mit 26 cm Ø Einkaufsliste
Teig 1 Stunde kalt stellen
Kuchen mindestens 1 Stunde kalt stellen

Mürbeteig:

  • 125 g kalte Butter auf
  • 1 großem Brett mit
  • 100 g Puderzucker sowie
  • 1 Prise Salz klein hacken, entweder mit
  • 1 großen Messer oder einem Stahlteigschaber. Nun mit dem Teigschaber die Buttermischung in
  • 1 Schüssel geben. Darauf
  • 250 g Mehl,
  • 1 Limette Schale abgeriebene sowie
  • 2 Eigelbe zu dem Buttergemisch hinzufügen und miteinander vermengen. Achtung: Am besten vermengst du diese Masse mit einer Gabel. Du solltest nicht zu oft deine Hände benutzen. Denn der rohe Teig verträgt keine Wärme bzw. wenn die Butter zu weich wird, wird dein Mürbeteigboden später zu bröckelig und beim Ausbacken zu hart. Sobald sich die Zutaten wie Streusel zusammenballen noch
  • 2 Essl. kalte Mich untermischen, bis ein zusammenhängender Teig entstanden ist. Dünn mit
  • etwas Mehl bestäuben und zu einer dicken Rolle formen. In
  • Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

  • Die gekühlte Teigrolle in Scheiben schneiden und so auf
  • 1 Backpapier verteilen, dass du deine Tortenform damit auslegen kannst.
  • Eventuell ein weiteres Backpapier darauf legen und mit
  • 1 Nudelholz ausrollen, so dass der Teig einen ½ cm dicken Boden ergibt, der keine Löcher hat. Diesen Boden in
  • 1 Tortenform 26 cm Ø geben und
  • 1 Backpapier darauf legen. Darauf nun
  • getrocknete Linsen schütten und die Tortenform in
  • 1 vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten legen. Den Boden ca. 20 Minuten blind backen. Heraus holen und abkühlen lassen.

Füllung:

  • 6 g Gelatine in
  • 1 Schüssel geben und mit
  • 3 Essl. kaltem Wasser verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.
  • 200 ml Sahne steif schlagen.
  • 4 Eigelbe mit
  • 100 g Zucker 5 Minuten schaumig rühren.
  • Die eingedickte Gelatine bei milder Hitze auflösen und unter die Eigelbmasse heben. Nun
  • 3 unbehandelte Limetten Schale abgerieben zur Eigelbmasse geben, sowie den
  • Saft der Limetten unterrühren. Anschließend die steif geschlagene Sahne unter die Masse heben. Diese Mischung auf dem vorgebackenen Teig verteilen.
  • Torte im Kühlschrank mindestens 1 Stunde abkühlen und fest werden lassen. Wenn du möchtest kannst du die Torte noch mit
  • Limettenscheiben verzieren.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren