Napfküchlein

Napfküchlein

Frisch aus dem Backofen und lauwarm genießen: Das ist das Rezept für einen Tag, an dem du dich mal verwöhnen möchtest. Nach dem Genuss dieser Küchlein wirst du dich garantiert wohlfühlen. Aber auch bei  einem Nachmittagskaffee mit Freundinnen, oder als kleines Mitbringsel sind dies die besten Gute-Laune-Macher.

Zutaten für 24 Stück Einkaufsliste

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen

  • 250 g Joghurtbutter,
  • 250 g Zucker,
  • 1 Spritzer Zitronensaft sowie
  • 1 Prise Salz in
  • 1 Schüssel cremig rühren. Danach einzeln
  • 5 Eier unterrühren. Nun
  • 500 g Mehl,
  • 1 Pck. Backpulver und
  • 110 ml Milch in die Eiermasse einrühren.
  • Teig halbieren und in eine der Portionen
  • 3 Essl. Kakaopulver,
  • 30 ml Milch und
  • 1 Essl. Strohrum rühren.
  • Jetzt abwechselnd hellen und dunklen Teig in
  • 2 „12 Mini-Napfkuchenformen“ aus Silikon füllen und vorsichtig mit
  • 1 Messer den Teig kreisförmig marmorisieren.
  • Diese Formen im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
  • Nach Belieben die ausgelösten Napfküchlein mit 
  • Puderzucker bestreuen.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren