Rotzunge mit Gemüse vom Blech

Rotzunge mit Gemüse vom Blech

Ein leichtes Essen nicht nur in der Zubereitung, sondern auch im Geschmack. Wenn du ein Fan bist von der französischen Küche, wirst du dieses Essen lieben. Im Sommer mit Brot und vielleicht einem Glas Weißwein genossen, und noch drei liebe Menschen mit am Tisch – so zauberst du dir garantiert einen Urlaubstag. 

 Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

  • 4 ganze Rotzungen waschen und mit
  • 1 scharfen Messer im Abstand von 2,5 cm quer bis auf die Gräten einschneiden. Dadurch kann das Aroma in den Fisch eindringen und umgekehrt sein Saft austreten.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

  • In 1 Schüssel
  • 20 rote Kirschtomaten halbiert,
  • 20 gelbe Kirschtomaten halbiert,
  • 4 Knoblauchzehen geschält, in feine Scheiben geschnitten,
  • 1 Hand voll Kräuter der Provence abgezupft,
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, geputzt, in feine Scheiben geschnitten,
  • 1 Essl. Balsamico-Essig,
  • 2 Zitronen Schale abgerieben, sowie von
  • 1 Zitrone Saft ausgepresst und gut vermischen und mit
  • Salz & Pfeffer würzen. Jetzt noch
  • 2 Essl. Olivenöl dazu geben und alles locker durchmischen. Diese Mischung auf
  • 1 großen Bratblech verteilen. Die Fische eng aneinander, aber versetzt – Kopf neben Schwanzflosse – darauf legen (notfalls musst du zwei kleine Bleche verwenden).
  • 20 schwarze Oliven entsteint und gehackt und
  • ½ glatte Petersilienbund fein gehackt plus von
  • 1 Zitrone Saft ausgepresst in die Schüssel geben in der die Tomaten waren, mit
  • etwas Olivenöl vermischen und gleichmäßig zwischen, sowie auf den Fischen verteilen. Im Ofen 12-15 Minuten garen, die genaue Zeit hängt von der Größe der Fische ab.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und den Fisch 3-4 Minuten ruhen lassen. Auf
  • 4 angewärmten Tellern servieren.

Tipp: 
Garprobe: Mit einer Messerspitze in den dicksten Teil des Fisches einstechen. Wenn sich das Fleisch leicht von den Gräten löst, ist er fertig. 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren