Cranberry-Zipferl

Cranberry-Ziperl

Kekse, die mit Haferflocken gebacken werden, gehören nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Ich finde, dass sie schnell trocken und krümelig werden. Aber bei diesem Rezept ist das Zusammenspiel von Haferflocken und getrockneten Cranberries – einer aromatischen Frucht – überaus gelungen und das Ergebnis absolut köstlich.

Zutaten für ca. 50 Stück Einkaufsliste
Teig 45 Minuten kalt stellen

Buttermischung:

  • 200 g Butter Zimmertemperatur zusammen mit
  • 180 g Rohrzucker sowie
  • 2 Pck. Vanillezucker cremig rühren.

Mehlmischung:

  • 200 g Dinkelmehl in
  • 1 Schüssel zusammen mit
  • 2 Tl. Weinstein-Backpulver sowie
  • 2 Prisen Salz geben und gut mischen. Nun
  • 2 Eier und
  • 2 Essl. Honig in die Buttermischung einrühren. Danach
  • 180 g Dinkelflocken,
  • 100 g Mandeln gehackt sowie
  • 125 g Cranberries getrocknet untermengen. Diesen leicht klebrigen Teig in
  • Klarsichtfolie einwickeln und 45 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

  • Aus dem Teig ca. 1 cm Ø große Kugeln formen und auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen. Diese Cookies im vorgewärmten Backofen auf der 2. Stufe von unten ca. 12-15 Minuten backen. Anschließend auf
  • 1 Gitter auskühlen lassen. Diese Kekse halten sich luftdicht verschlossen in einer Keksdose ca. 4 Wochen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren