Flammkuchen-Variationen

Flammkuchen-Variationen

Familientreffen werden rar, wenn die Kinder ausgezogen sind und nicht jedes Wochenende nach Hause kommen. Doch es gelingt uns manche Treffen zu organisieren. Endlich ist Freitag, und alle trudeln irgendwann ein – jeder mit großem Hunger. Dann braucht es ein Gericht, das schnell serviert ist und jedem schmeckt. Voilà!

Zutaten für 6 Personen Einkaufsliste

  • 8 Flammkuchenplatten Fertigteig mit je
  • 2 Essl. Schmand bestreichen. Diese wie folgt weiter verarbeiten:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Elsässische Art:

  • 2 Flammkuchenplatten mit
  • 1 rote Zwiebel gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, und
  • 100 g Speckwürfel belegen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

Französische Art:

  • 2 Flammkuchenplatten mit
  • 125 g Ziegenkäse in Scheiben geschnitten und
  • 1 Birne ungeschält, in dünne Scheiben geschnitten, belegen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Vor dem Servieren noch mit
  • 40 g Rucola gesäubert garnieren.

Griechische Art:

  • 2 Flammkuchenplatten mit
  • 150 g Fetakäse in Scheiben geschnitten und
  • 4 Feigen ungeschält, in Scheiben geschnitten, belegen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Vor dem Servieren noch mit
  • 40 g Rucola gesäubert garnieren.

Italienische Art:

  • 2 Flammkuchenplatten mit
  • 12 Cocktailtomaten gesäubert, in Scheiben geschnitten und
  • 20 Oliven belegen. Das Ganze mit
  • 100 g Käse deiner Wahl gerieben (z.B. Gouda oder Mozzarella usw.) bestreuen und mit
  • Oregano würzen. Dies im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren