Focaccia mit Meersalz und Oliven

Focaccia-mit-Meersalz-und-Oliven

Meist backe ich dieses köstliche Brot im Sommer, wenn der Hunger nicht so groß ist. Bei einer Grillparty, einem Buffet oder auf einer Wanderung findet es immer schnell seine Anhänger. Es ist nicht kompliziert in der Zubereitung und schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr gut.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste
Teig insgesamt 50 Minuten gehen lassen

Backofen auf 180°C vorheizen

  • 250 g Mehl in
  • 1 Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Darin
  • 1 Hefewürfel bröckeln, auf diese Hefe nun
  • 2 Essl. lauwarmes Wasser als auch
  • 1 Prise Zucker geben und diese 3 Zutaten so vorsichtig verrühren, dass kaum Mehl mit eingerührt wird. Wenn die Hefe sich aufgelöst hat, etwas Mehl von Rand verrühren. Schüssel mit
  • 1 Küchentuch abdecken und diesen Hefeansatz an einem warmem Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend in diesen Vorteig
  • 100 g grüne Oliven entsteint, bis auf je 1 Essl. der Oliven grob gehackt, zuzüglich
  • 100 g schwarze Oliven entsteint, bis auf je 1 Essl. der Oliven grob gehackt, sowie
  • 250 ml lauwarmes Wasser einschließlich
  • 1 Tl. Salz plus
  • 3 Essl. Olivenöl hinzugeben und alles zu einem elastischen Teig kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl unterkneten. Ist er zu trocken, etwas lauwarmes Wasser zugeben. Diesen Teig auf
  • 1 bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen, flachen Fladen ausrollen. Dieses Fladenbrot nun auf
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt legen. Die übrigen Oliven auf den Teig verteilen und leicht hineindrücken.
  • 1 Rosmarinzweig gesäubert, nur die Nadeln verwenden, auf dem Teig verteilen und alles mit
  • grobem Meersalz bestreuen. Focaccia mit
  • 1 sauberen Küchentuch abdecken und erneut an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen. Oliven-Focaccia im Backofen auf der untersten Schiene im vorgezeizten Backofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen mit
  • 3 Essl. Olivenöl beträufeln, nach Belieben mit weiteren
  • 1 Rosmarinzweig gesäubert, nur die Nadeln verwenden, bestreuen.
  • Am besten warm genießen.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren