Kichererbsen-Aufstrich

Kichererbsen-Aufstrich

Für ein vegetarisches Büffet ist dieser Aufstrich ein Muss. Doch auch Nicht-Vegetarier sind von diesem Dip begeistert, und immer öfter werde ich nach einem Rezept gefragt. Er überzeugt mit seinem großartigen Geschmack bei Grillpartys, auf Wanderungen oder auch beim Fernsehabend. Das richtige für einen gesunden Snack!

Zutaten für 8 Personen Einkaufsliste
Kichererbsen über Nacht einweichen
Fertiger Aufstrich für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen

  • 125 g Kichererbsen getrocknet in
  • reichlich Wasser über Nacht einweichen lassen.
  • Danach Einweichwasser abgießen.
  • Kichererbsen in 
  • 1 Topf geben, erneut mit
  • Wasser bedecken und ca. 40 Minuten weichköcheln lassen. Anschließend durch
  • 1 Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. Die Erbsen in
  • 1 Mixer fein pürieren. Nun
  • 3 Knoblauchzehen geschält, gehackt, zusammen mit
  • Salz in
  • 1 Mörser fein zerrieben,
  • 4 Essl. Naturjoghurt,
  • 2 Essl. Wasser,
  • 1 rote Chilischote fein gehackt,
  • 4 Stiele glatte Petersilie gesäubert, Blätter klein gehackt,
  • 1 Zitrone Saft ausgepresst
  • 50 g Tahini-Paste (Sesampaste)*,
  • ¼ Tl. Kreuzkümmelpulver sowie
  • 4 Essl. Olivenöl hinzufügen. Das Ganze gut pürieren. Eventuell noch mit etwas
  • Salz würzen. Diesen Aufstrich in
  • 1 Schale füllen und für 30 Minuten in den
  • Kühlschrank stellen. Wenn du möchtest, kannst du vor dem Servieren deinen Kichererbsen-Aufstrich mit
  • glatte Petersilie frisch, gesäubert, Blätter fein gehackt, dekorieren.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren