Gefüllte-Spitzpaprika

Gefüllte Spitzpaprika

Steht ein Mädels-Shoppingtag an, ist klar, dass man den ganzen Tag unterwegs ist. Kommt man abends erschöpft nach Hause, hat wirklich niemand, Lust, noch groß zu kochen. Deshalb werden die Paprika morgens schnell vorbereitet, so dass abends nicht nur die neuen Errungenschaften auf den Tisch kommen. ,-)

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Linsen:

  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Topf erhitzen. Darin
  • 2 Schalotten gesäubert, klein gewürfelt,
  • 2 Knoblauchzehen gesäubert, klein gehackt und
  • 20 g Ingwer gesäubert, fein gerieben andünsten. Nun
  • 125 g gelbe Linsen abgespült und
  • 300 ml Gemüsebrühe hinzufügen. Dies ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Spitzpaprika:

  • 2 rote Spitzpaprika gesäubert, längs halbiert aber nicht durchgeschnitten und
  • 2 gelbe Spitzpaprika gesäubert, längs halbiert aber nicht durchgeschnitten auf
  • 1 Backblech legen.
  • 2 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 1 orange Paprika gesäubert, in kleine Stücke geschnitten und
  • 200 g Zucchini gesäubert, in kleine Stücke geschnitten anbraten. Nun kommen noch
  • 250 g Fleischtomaten gesäubert, in kleine Stücke geschnitten hinzu. Alles mit
  • Salz & Pfeffer und
  • Basilikum oder Thymian würzen. Diese Gemüsemischung in die Mitte der Spitzpaprika verteilen. Jetzt
  • 150 g Fetakäse zerbröselt auf die Füllung verteilen.
  • Wenn du es gerne etwas schärfer magst, kannst du auf den Fetakäse noch Cayennepfeffer oder scharfes Paprikapulver geben.
  • Das Backblech in den vorgeheizten Backofen stellen und 15-20 Minuten backen.

Tipp:
Dieses Gericht eignet sich auch sehr gut als kleiner Snack im Sommer oder als Vorspeise. Dafür verwende ich die kleinen Snack-Paprika in Rot, Gelb und Orange. Hier rechne ich zwei kleine Paprika pro Person. Die Füllung reicht für 500 g kleine Snack-Paprika.

Print Friendly, PDF & Email

einfache Zubereitung, Gericht für viele Gäste, Kochen mit Kindern, Party-Essen, Sommergericht, Studentengericht, Überbacken, Vorspeise

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben