Fisch-Curry

Fisch-Curry

Dieses Gericht ist perfekt, wenn Du mal keine Zeit für große Kochaktivitäten hast, Deinen Lieben aber auch kein Fastfood servieren möchtest. Die Sauce kannst du wunderbar im Vorhinein zubereiten. Der Rest ist in zehn Minuten gar gekocht – und Dein Fisch-Curry steht im Handumdrehen auf dem Tisch.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Sauce:

  • 1 Wok oder große Pfanne mit
  • 3 Essl. Sesamöl erhitzen. Darin
  • 3 cm Ingwer frisch gerieben,
  • 1 Kurkumaknolle frisch gerieben,
  • 200 gr. Aprikosen getrocknet, in schmale Streifen geschnitten,
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln gesäubert, in schmale Streifen geschnitten, sowie
  • 3 Knoblauchzehen gesäubert, zerdrückt, ca. 5 Minuten dünsten. Jetzt kommt noch
  • 100 gr. rote Thai-Paste hinzu. Das Ganze gut verrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Danach
  • 800 ml Kokosmilch cremig,
  • ½ Limette Saft ausgepresst,
  • 1 Bund Thai-Basilikum oder Koriander frisch, grob gehackt, und
  • 75 g Edelnüsse geröstet, grob gehackt, einrühren und 20 Minuten köcheln, bis es eine cremige Konsistenz hat.

Curry:

  • 10 Minuten, bevor du das Fisch-Curry servieren möchtest, in die heiße Sauce
  • 800 g Kabeljaurücken gesäubert, ohne Haut, mit
    • Limettensaft beträufelt,
    • in größere Stücke (ca. 5 x 5 cm) geschnitten, legen und
  • 6 Pak Choi (kleinere) gesäubert, in kleine Streifen geschnitten, außerdem
  • 200 g Edamame bereits aus der Schale gelöst hinzufügen. Alles gut vermischen.
  • 1 Deckel auf den Wok oder die Pfanne legen und die Zutaten bei mittlerer Temperatur gar kochen.

  • ACHTUNG: Du musst aufpassen, das die Zutaten nicht anbrennen.
  • Beim Umrühren vorsichtige Rührbewegungen machen, damit der Fisch nicht zu sehr zerfällt. Sonst sieht er unansehnlich aus.

Tipp:
Dazu schmeckt sehr gut einfach nur ein Baguette oder Reis.

Statt Kabeljau kannst Du auch hervorragend Schrei (den Winterkabeljau) verwenden, oder einen anderen fest-fleischigen Fisch.

Print Friendly, PDF & Email

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (4)

  • Anja Haas

    |

    Das hört sich köstlich an!
    Ich werde es nach kochen… 😊
    Danke!

    Antworten

    • Ursula David

      |

      Super das ich Dein Interesse geweckt habe 😉 Freu mich auf Deinen Bericht!!!

      Antworten

  • Armin

    |

    Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Ich werde mal versuchen das Fischcurry selbst zu kochen.

    Antworten

    • Ursula David

      |

      Prima! Hoffe ich bin dann bei Dir eingeladen und darf mit essen ;-))

      Antworten

Kommentieren