Beiträge mit Tag ‘Kochen mit Kindern’

Stockbrot

Stockbrot

Dies ist ein schlichter sehr einfacher Brotteig, der spiralförmig um einen Stock (am besten vom Haselnussbaum, da dieser nicht giftig ist) gewickelt wird. Bei Grillfesten mit Kindern darf dieser Teig nicht fehlen.

Pan Cake

Pan Cake

Dieser typische amerikanische Pfannkuchen darf auf keinem Frühstückstisch in den USA fehlen. Wir essen ihn auch sehr gerne, zum Beispiel Sonntagmorgens, am liebsten mit frischem Obst. Unsere Tochter Isabella macht für unseren Geschmack die leckersten Pan Cakes.

Zucchini-Auflauf

Zucchini-Auflauf

Für dieses Gericht werden die Tomaten gehäutet. Dies ist etwas mehr Arbeit. Aber sie lohnt sich. Denn dadurch werden die Tomaten weicher und dominieren neben den Zucchini nicht zu sehr. Du kannst ja prima den Auflauf im Vorhinein zubereiten und ihn erst später garen und genießen. Dann hast du die Arbeit wieder vergessen.

Blätterteig-Champagnermousse

Blätterteig-Champagnermousse

Bei diesem Nachtisch könnte der Eindruck entstehen, dass er vielleicht schwierig zuzubereiten ist. Doch ich kann dich beruhigen. Er geht ganz einfach, und ich garantiere dir, das bisschen Arbeit lohnt sich allemal. Die Kombination – Blätterteig mit der Champagnermousse – ist ein Gedicht.

Tomaten-Zucchini-Quiche

Tomaten-Zuccini-Quiche

Du suchst auf die Schnelle wieder ein gutes Rezept? Als Vor- oder Hauptspeise genauso wie als Beilage ein Genuss. Die Quiche ist leicht und sehr schnell zubereitet. Für mich genau das richtige Gericht, wenn das Quatschen mit einer Freundin Vorrang hat, und das Kulinarische trotzdem nicht vernachlässigt werden darf.

Pizzateig

Pizzateig

Dieses Rezept habe ich vor vielen Jahren von einer Italienerin bekommen, und schon sehr oft mit Erfolg gebacken. Egal, ob du den Boden lieber dicker oder dünner hast, mit diesem Teig gelingt die Pizza immer. Wenn du das Glück hast, einen Pizzastein zu besitzen, ist es ideal. Aber vom Blech schmeckt die Pizza auch gut.

Pita Gyros

Gyros ist ein traditionelles griechisches Gericht, bestehend aus Schweinefleisch, das ich in eine fertige Gyrosmarinade einlege. Dazu reiche ich Salat, Tomaten, Tsatsiki und Pita (Fladenbrot). Meine Kinder lieben dieses Gericht, weil sie sich ihr Pita selber zusammenstellen und mit den Händen essen können.

Frikadellen

Bei uns sind die Frikadellen stetige Begleiter in der Karnevalszeit, bei Umzügen oder auf Wanderungen. Du kannst sie ideal einen Tag vorher zubereiten. Kalkuliere ruhig großzügig, denn Frikadellen haben die erstaunliche Eigenschaft, schon während der Zubereitung auf mysteriöse Weise zu verschwinden.

Spinatknödel

Spinatknödel

Diese Knödel sind als Beilage oder als vegetarisches Gericht ein Genuss. Letzteres mag ich vor allem an kalten bzw. winterlichen Tagen. Meine Familie teilt diese Meinung nicht mit mir. Sie können diese Knödel immer essen. Hier musst du darauf achten, dass der Spinat nicht zu nass ist, da sonst die Knödel auseinander fallen.