Beiträge mit Tag ‘Kochen mit Kindern’

Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen

Seit vielen Jahren hat der Dreikönigstag in meiner Familie eine große Bedeutung. Dabei darf der Kuchen nie fehlen. Christophe, mein Bruder, brachte ihn häufig aus Paris mit. In diesem Kuchen steckten immer kleine Überraschungen. Wer diese fand, wurde zum König/in. Ein Vergnügen für die ganze Familie.

Scones mit Cranberrys

Scones-mit-Cranberrys

Scones sind ein englisches Teegebäck, das meist mit Clotted Cream serviert wird. Doch auch herzhaft, z.B. mit Cheddarkäse, sind Scones ein abwechslungsreicher Imbiss. Vergleichbar sind sie am ehesten mit Muffins, jedoch fester in der Konsistenz. Nach einer Wanderung sind sie ein willkommener Snack auf unserem Tisch.

Schoko-Schnee-Kugeln

Schoko-Schnee-Kugeln

Jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit wartet mein Vater sehnsüchtig auf „seine“ Keksdose. Er hat viele Favoriten. Aber wehe, die Schokokugeln sind nicht dabei. Dann ist die Enttäuschung ebenso sicher wie der Satz, dass ich mir wohl keine Mühe gegeben hätte. Väter… 😉 Was bleibt mir übrig? Schnell an die Arbeit!

Pistazienschnecken

Pistazienschnecken

Unsere älteste Tochter Rebecca ist kein allzu großer Freund von Pistazien. Doch wenn es um die Auswahl der jährlichen Plätzchenkollektion geht, die wir zu Weihnachten backen werden, möchte sie, dass diese Schnecken wieder dabei sind. Tatsächlich wird die Fangemeinde jedes Jahr größer 😉

Haselnusstaler

Haselnusstaler

Es gibt Kekse in meinem Sortiment, auf die wartet meine Familie das ganze Jahr. Niemals würde ich sie der Vorfreude berauben und diese Kekse einfach mal zwischendurch backen. In diese Kategorie gehören auch diese Taler. Schon ihr Duft lässt alle Weihnachtszeit – Erinnerungen wach werden. Und erst der Geschmack!

Marzipan-Aprikosen-Tartelettes

Marzipan-Aprikosen-Tarteletts

Als ich diese Tartelettes zum ersten Mal meiner Familie servierte, hielt sich die ganze Bande mit positiven Kommentaren nicht zurück: Man geriet geradezu ins Schwärmen über diese neue Kreation. Das Rezept mag dir vielleicht ein wenig kompliziert erscheinen, aber ich garantiere Dir, dass die Zubereitung ganz einfach ist.

Schokotaler mit Orangenfüllung

Schokotaler-mit-Orangenfuellung

Die Geschmackskombination von Kakao, weißer Schokolade und Orange finde ich hier sehr gelungen. Normalerweise schmeckt weiße Kuvertüre sehr süß, doch in Verbindung mit dem Orangensaft erhält die Füllung eine angenehm-fruchtige Süße und wird dadurch sehr lecker.

Wiener Kipferl

Wiener-Kipferl

Hier werden die Kipferl am Ende nicht wie bei der klassischen Variante in Vanillezucker gewälzt, sondern in Zartbitterkuvertüre. Ich finde, das ist mal eine schöne Abwechslung. Auch von anderen höre ich oft: „Ach, das ist ja eine gute Idee, die Kipfeln einmal anders zu backen“.

Haselnussküsschen

Haselnusskuesschen

Du magst die klassischen Makronen? Dann wirst du diese „Küsschen“ bestimmt auch mögen. Hierbei gebe ich die Makronenmasse aber nicht auf eine Oblate, sondern ich backe als Unterlage kleine Mürbeteigkreise mit Zimtgeschmack. Ein Klacks Makronenmasse kommt darauf, die mit einem Haselnusskern gekrönt wird.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Sollte ich die Weihnachtsbäckerei beenden ohne diese Kipferl gebacken zu haben, würden meine Kinder mich fragen, was ich denn überhaupt getan hätte – egal wie viele Sorten Kekse ich tatsächlich gebacken habe. Also, Vanillekipferl sind ein MUSS auf unserem Plätzchenbuffet.