Gebackene Gemüse-Süßkartoffeln

Das Essen nach dem Training sollte mehrere Aufgaben erfüllen: die Muskeln mit Nährstoffen versorgen, ihre Regeneration ankurbeln, vor freien Radikalen schützen – und natürlich lecker sein. Bohnen (Magnesium!) und Spinat (Vitamin E) sind hierbei wahre Alleskönner. Deshalb: Nicht irgendwas essen, sondern das Richtige.

Zutaten für 4 Personen Einkaufsliste

Süßkartoffeln:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

  • 4 große Süßkartoffeln gesäubert, längs halbiert in
  • 1 Auflaufform mit etwas Öl ausgepinselt mit der Schnittfläche nach oben legen. Die Auflaufform in den
  • vorgeheizten Backofen stellen und 30 Minuten backen.

Kürbiskerne:

  • 4 Essl. Kürbiskerne in
  • 1 Pfanne ohne Fett rösten.

Spinat:

  • 300 g Baby-Spinat in
  • 1 Dampfgarer ca. 3 Minuten dämpfen. Solltest du keinen Dampfgarer haben, nimm
    • 1 großen Topf stelle
    • 1 Sieb umgedreht auf den Boden des Topfes. Gib nun den Spinat auf das Sieb im Topf und bedecke den Boden des Topfes mit so viel Wasser, dass der Spinat nicht im Wasser liegt. Bring das Wasser zum Kochen. Gare den Spinat nur so lange, bis er zusammengefallen ist. (Bei dieser Garmethode bleiben mehr Nährstoffe erhalten, als wenn du den Spinat im Wasser kochst)

Gemüsepfanne:

  • 3 Essl. Olivenöl in
  • 1 Pfanne erhitzen. Darin
  • 1 Zwiebel gesäubert, klein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen gesäubert, klein gehackt sowie
  • 1 Chilischote gesäubert, in dünne Streifen geschnitten 3 Minuten andünsten. Nun kommen
  • 400 g Kidneybohnen aus der Dose, abgeschüttet, unter fließendem Wasser gut abgespült sowie der gedämpfte Spinat hinzu. Das Ganze mit
  • Salz & Pfeffer würzen.

Dip:

  • 300 g griechischer Joghurt mit
  • 1/2 Tl. Currypulver
  • 1 Tl. Kreuzkümmel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Essl. Limettensaft sowie
  • 50 g Dattelsirup selbst hergestellt unterrühren.

Gemüse-Süßkartoffeln:

  • Das gebratene Gemüse auf den gebackenen Süßkartoffeln verteilen.
  • Mit den gerösteten Kürbiskernen und
  • 1 Bund glatte Petersilie frisch, gesäubert, grob gehackt dekorieren.
  • Den Dip und
  • 1 Limette in Viertel geschnitten dazu servieren.
Print Friendly, PDF & Email

einfache Zubereitung, Gericht für viele Gäste, Kochen mit Kindern, Party-Essen, Studentengericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Ursula David . info@wish-it-cook-it.de
Realisierung der Website: Abid Webdesign

nach oben